Ein paar Takte vorweg

Wir laden ein.

Nimm bitte Platz am Flügel.

Wir öffnen den Flügeldeckel, schlagen die Tasten an, die Filzköpfe heben und senken sich, sie kommen mit der horizontal angeordneten Besaitung in Kontakt. Die Töne ergeben einen Klang, er erfüllt den Raum. Ein beeindruckendes Hör-Erlebnis. Du kannst es, deine Finger fangen an sich zu bewegen. Du spürst die Kraft, die Gelenkigkeit. Jetzt kommt es auf die Technik und gezieltes Training an. So kannst du lernen DEINE Musik zu machen. Anhand der Literatur, die große Bücherhallen füllt, finden wir für dich passendes Material zur Unterstützung, zur Inspiration. Die großen Komponisten wie Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart waren auch inspiriert. Sehr interessant hier näher hinzuschauen, denn die Musik ist hochaktuell und schenkt uns Einblicke in den Aufbau der Harmonien. Akkordfolgen sind unverzichtbare Bausteine für den Charakter eines Stückes. Hier liegt das Geheimnis des Wiedererkennungswertes unserer Musiker.

In der Musik gibt es kein Richtig und kein Falsch. Erforschen, Experimentieren, Hören, Sehen, Bewegen, Fühlen. Das ist eine Idee der Entstehung der Musikschule Raum Eins in Buchholz. Eine Website reicht nicht aus für die Vielfalt, die hier mit dir noch entstehen wird.